Mittelkörnige Korkplatten Pinnwand

Suchen Sie das beste Material für eine Korktafel?

Pinnwand Kork Für große Flächen zur Befestigung von Informationen, Anzeigen, Zeitungen, etc. sind die mittelkörnigen Korkpinnwände 640x950mm eine ideale Lösung. Durch ihre hohe Flexibilität, große Ästhetik und hohe Widerstandsfähigkeit gegen Zerspanung werden diese meistens von Kunden als Korkplatten, Füllung von Vitrinen und große Kork Pinnwände bestellt.

Welche Dicke ist die beste für Kork für Pinnwand?

Pins, die meistens für Korkpinnwände benutzt werden, verfügen über einen Pfeilspitzen von ungefähr 11 mm. Damit Ihre Geschäftsdokumente im Büro oder Fotos von Ihrem Urlaub zu Hause sicher und einfach angebracht werden können, brauchen Sie eine 7 oder 10mm dicke Korkplatte. Sollen Pins ganz eingesetzt werden, ohne dass die Wand beschädigt wird, wählen Sie eine 12 oder 15mm dicke Korkplatte. Korkfliesen mit einer Dicke von 4 und 5mm werden ihre Aufgabe erfüllen, wenn Sie über einen weichen Untergrund verfügen, auf den der dekorative Wandkork festgeklebt werden soll. Eine weiche Faserplatte, Styropor oder Pappe kann als Unterlage für diese dünne Korkmatte verwendet werden.

Falls es Ihnen nur ein begrenztes Budget für den Einkauf von Korkprodukten zur Verfügung steht, können Sie eine 20 mm dicke Korkplatte Pinnwand anwenden. So einen dicken Kork können Sie direkt an die Wand oder einen anderen Untergrund festkleben oder als Korkteiler zwischen den Schreibtischen zu Nutze machen, der sowohl als Arbeitsplatzdämpfung als auch als praktische und leicht zugängliche Korktafel verwendet werden kann.

Wie und womit verlegen Sie die Korkfliesen?

Korkfliesen bereiten als Material keine Probleme, weil sie auf vielfältige Art und Weise montiert werden können. Die billigste Lösung stellt die Anwendung von Kork Kontaktkleber dar. Der von uns empfohlene Korkplattenkleber ist Wakol D-3540, der in der Kategorie 'Korkkleber' zu erhalten ist. Wir wollen Ihnen nahe legen, dass Sie für jede Platte ungefähr 120 Gramm Kleber gebrauchen werden, also eine kleine Verpackung von 0,8 kg reicht Ihnen nur für ungefähr 6 Korkfliesen aus, während der große 2,5 kg Eimer für 20 Platten. Selbstverständlich müssen Sie für die Montage nicht ausschließlicher nach den Korkklebstoffen greifen. Keine Probleme sollen auch verursacht werden, falls übliche Montageklebstoffe oder starke Holzbindemittel verwendet werden. Es lohnt sich, sich für einen sofort bindenden Kontaktpräparat zu entscheiden, da dies die Arbeit besonders weniger qualifizierter Heimwerker deutlich beschleunigen und erleichtern wird.

Oder vielleicht ein Korken mit einer schnellen und sauberen Montagefunktion?

Falls Sie kein Liebhaber von traditionellem Leim sind, werden Sie an unserer selbstklebenden Korkfliese viel Interesse haben, die in der nebenstehenden Kategorie zu finden ist. Die Montage von unserer Korkplatte mit der Klebeschicht verläuft schnell, sauber und einfach. Es reicht, die Schutzfolie einfach zu entfernen und einen Pinnwand Kork auf den entsprechend vorbereiteten Untergrund Ihrer Wahl festzukleben. Steht Ihnen ein gutes doppelseitiges Klebeband zur Verfügung, bestellen Sie einfach einen klassischen mittelkörnigen Korkbelag und fertigen somit Ihre eigene selbstklebende Korkplatte an.

Die Verwendung von Dübeln und Nägeln empfehlen wir eher nicht. Am Anfang bleibt der Effekt zu den Erwartungen entsprechend, leider kann sich die Korkplatte nach einiger Zeit verderben und verbiegen, so dass ihre Ästhetik verloren geht. Daher wollen wir Sie von der Punktbefestigung des technischen Korken abraten, sowohl bei Klebstoffen, als auch bei der Verklebung mit dem Einsatz z.B. von Schrauben.


Save {{product.SalePercentage}}%
{{product.Title}}

from